Thursday, 14.11.19
home Frühjahrsblumen Sommerblumen Herbstblumen Winterblumen
Allgemeines Blumen
Geschichte des Gartens
Blumenbeete anlegen
Sprache der Blumen
Rosen pflegen
Vorbereitung im Frühling
Blumenversand online
Blumen zum Muttertag
Wohlfühloase
weiteres Allgemeines Blumen
Frühjahrsblüher
Rosen
Narzissen
Tulpen
weiteres Frühjahrsblüher ...
Sommerblüher
Sommerblumen
Stiefmütterchen
Margeriten
weiteres Sommerblüher ...
Herbstblüher
Herbstanemone
Chrysantheme
Herbstastern
weiteres Herbstblüher ...
Winterblüher
Kleiner Winterling
Schneeglöckchen
Winter-Jasmin
weiteres Winterblüher ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Allgemeines Frühjahrsblüher

Allgemeines Frühjahrsblüher



Streng genommen sind Frühjahrsblüher nur all jene Pflanzen, die frühzeitig im Jahr in Laubwäldern wachsen und Laub bilden. Ihr Wachstum und damit ihre Blüte werden durch das Auftreffen der ersten Sonnenstrahlen auf den Boden im Wald ausgelöst. Sobald die ersten Laubbäume ihre Blätter entfalten, verblühen diese Frühjahrsblüher auch schon wieder.



Besondere Eigenschaft der Frühjahrsblüher Ihre Kraft zum Wachsen und Gedeihen beziehen diese frühen Blüher aus Nährstoffen, die sie in ihren Speicherorganen angelegt haben. Nur Photosynthese würde zu diesem Zeitpunkt im Jahr zur Energieproduktion bei weitem nicht ausreichen.

Einjährige und Mehrjährige Unter den Frühjahrsblühern gibt es sowohl einjährige als auch mehrjährige Pflanzen. Die einjährigen Pflanzen überleben den Winter, indem sie kurz bevor sie sterben Samen auswerfen. Die mehrjährigen überwintern indem die Pflanze überirdisch abstirbt, aber der unterirdische Teil – die Zwiebel und Wurzeln – erhalten bleibt und im nächsten Jahr erneut einen Spross treibt. Zu den mehrjährigen Frühjahrsblühern gehören beispielsweise die Buschwindröschen, die Leberblümchen oder auch die Winterlinge. Manche müssen allerdings auch aus der winterkalten Erde entfernt und ins Warme gebracht werden, damit sie den Winter überstehen.

Außergewöhnliche Frühjahrsblüher

Manche Baumärkte bieten inzwischen besondere Frühjahrsblüher an. Es handelt sich hierbei um mehrjährige Stauden, die in Gewächshäusern zum verfrühten Erblühen gebracht werden und damit die Garten mit ihren Blüten zieren können. Hierzu gehören beispielsweise die Kugelprimel, das Gamswurz oder die Frühlingsmargerite.



Das könnte Sie auch interessieren:
Anemonen

Anemonen

Anemomen Die Anemonen, die auch Windröschen genannt werden, gehören zur Gruppe der Hahnenfußgewächse. {w486} Namensgebung Hinter vielen Pflanzennamen steht eine besondere Geschichte. So auch ...
Buschwindröschen

Buschwindröschen

Buschwindröschen Elf bis 25 Zentimeter hoch, drei Hochblätter am Stängel und mit nur einer, in Ausnahmefällen auch zwei, Blüten, ist das Buschwindröschen eine sehr unscheinbare kleine Pflanze. Die ...
Blumen pflanzen