Thursday, 14.11.19
home Frühjahrsblumen Sommerblumen Herbstblumen Winterblumen
Allgemeines Blumen
Geschichte des Gartens
Blumenbeete anlegen
Sprache der Blumen
Rosen pflegen
Vorbereitung im Frühling
Blumenversand online
Blumen zum Muttertag
Wohlfühloase
weiteres Allgemeines Blumen
Frühjahrsblüher
Rosen
Narzissen
Tulpen
weiteres Frühjahrsblüher ...
Sommerblüher
Sommerblumen
Stiefmütterchen
Margeriten
weiteres Sommerblüher ...
Herbstblüher
Herbstanemone
Chrysantheme
Herbstastern
weiteres Herbstblüher ...
Winterblüher
Kleiner Winterling
Schneeglöckchen
Winter-Jasmin
weiteres Winterblüher ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Allgemeines zu Herbstblühern

Herbstblüher



Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte wieder früher über uns hereinbrechen, mehren sich normalerweise auch die Lücken im heimischen Garten. Die meisten Sommerblüher haben das Blühen schon lange eingestellt und sind dabei, auch ihr Laub abzuwerfen. Damit die regenreiche Herbstzeit etwas leichter zu ertragen ist, sollte man Herbstblüher im Garten anpflanzen.



Angebot Die Auswahl ist hierbei breiter als man denkt. Vor allen Dingen viele mehrjährige Staudenpflanzen blühen auch im Herbst und das zudem in den schönsten Herbstfarben. So gibt es beispielsweise von Astern, Chrysanthemen, Anemonen eigene Herbstsorten. Besonders gut eignen sich für den Herbst Varianten in rot bis hin zu leichten Brauntönen. Aber auch Gladiolen, Tagetes und der Knöterich wachsen und blühen im Herbst.

Pflege Generell ist die Pflege von Herbstpflanzen sehr simpel. Damit sie im Herbst blühen sollten die Staudenpflanzen im Frühjahr gesetzt werden. Will man sie erst im nächsten Jahr blühen sehen, kann man sie bei milder Witterung auch im Herbst setzen. Nach dem ersten Austrieb sollten die Stauden eingekürzt werden. Umso reicher blühen sie dann später. Ebenso sollten welke Blütenteile entfernt werden, auch dies wirkt sich positiv auf das spätere Erblühen aus. Aufgrund der zumeist regenreichen Zeit müssen Herbstblüher generell nicht oft gegossen werden und sollten auch nicht viel Dünger erhalten.

Anordnung Herbstblüher können je nach Art sowohl im Kübel, im Balkonkasten oder direkt im Beet gepflanzt werden. Wichtig ist auch bei Herbstpflanzen, dass man das Zusammenwirken verschiedener Sorten bedenkt, um ein harmonisches Bild im Garten zu erreichen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Chrysantheme

Chrysantheme

Chrysantheme Chrisánthemo, zu Deutsch Gold-Blume, taufte der berühmte Naturwissenschaftler Carl von Linné die Pflanze, die mit ihren großen, dichten, farbigen Blüten zum hinschauen einlädt. Die ...
Gladiolen

Gladiolen

Gladiolen Mit dem schönen Gattungsnamen „Schwertliliengewächse“ warten die Gladiolen auf. Ein anderer Name für die Gladiolen ist die Schwertlilie. {w486} Aussehen Der Name leitet sich von ...
Blumen pflanzen