Saturday, 20.10.18
home Frühjahrsblumen Sommerblumen Herbstblumen Winterblumen
Allgemeines Blumen
Geschichte des Gartens
Blumenbeete anlegen
Sprache der Blumen
Rosen pflegen
Vorbereitung im Frühling
Blumenversand online
Blumen zum Muttertag
Wohlfühloase
weiteres Allgemeines Blumen
Frühjahrsblüher
Rosen
Narzissen
Tulpen
weiteres Frühjahrsblüher ...
Sommerblüher
Sommerblumen
Stiefmütterchen
Margeriten
weiteres Sommerblüher ...
Herbstblüher
Herbstanemone
Chrysantheme
Herbstastern
weiteres Herbstblüher ...
Winterblüher
Kleiner Winterling
Schneeglöckchen
Winter-Jasmin
weiteres Winterblüher ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rosen pflegen
Rosen richtig pflegen
Rosen sind immer die Königinnen unter den Blumen, ob im Garten oder Schrebergarten, ob in der Vase oder im Blumentopf. Sie sind immer schön und beeindruckend. Doch sie brauchen auch ein Minimum an Pflege, damit sie gut gedeihen und man lange an ihnen Freude hat.

Was man vorher wissen sollte
Eines der wichtigsten Dinge ist es, den richtigen Standort zu wählen. Licht, Luft und leichter Wind sind hier ganz wichtig. Dazu sollte der Boden leicht und lehmig sein. Beim Wässern muss man darauf achten, dass sie nur im Bodenbereich gegossen werden, ohne die Blätter und Blüten mitzugiessen. Auch sollte nicht zu häufig gegossen werden, denn Rosen brauchen weitaus weniger Wasser als man denkt. Geschnitten werden sollte im Sommer nach der Blüte sowie im Frühjahr das abgestorbene Holz. Doch bis auf eine Handspanne über dem Boden ist hier nicht nötig und nur ratsam, wenn es nicht anders geht. Im Winter brauchen sie Schutz, wenn sie frisch gepflanzt sind oder aber sehr kalte Winter zu erwarten sind. Unbedingt sollte man beim Einkauf darauf achten, eine widerstandsfähige Pflanzenart zu kaufen. Das ADR ist eine Gütezeichen hierfür. Traumhaft sehen Kletterrosen und Rosenbögen aus. Sie brauchen guten Halt zum Klettern und müssen gerade am Anfang geleitet werden. Um so üppiger sie sind, sollten sie auch immer einen guten Dünger bekommen, der sie stärkt und unanfälliger gegen beispielsweise Rosentau und Läusebefall macht.

Rosen vertragen gute Nachbarn, die auch ihre Schönheit unterstreichen. Flache, farblich passende Blütenteppiche sind die idealen Partner. Aber auch Lilien sehen wundervoll zu ihnen aus. Eine Mulchdecke, wenn keine Bodendecker gepflanzt werden sollen, ist unumgänglich.



Das könnte Sie auch interessieren:
Blumenversand online

Blumenversand online

Online BlumenversandDas WWW nimmt immer mehr Teilbereiche in unserem Alltag ein. Man bezieht seine Pizza via internetfähige Handy oder liest die Zeitung im Internet und hält sich über das Geschehen in ...
Vorbereitung im Frühling

Vorbereitung im Frühling

Frühling: Den Garten vorbereitenWenn nach langen kalten Monaten die Tage wieder länger werden und die Temperaturen steigen, ist der Frühling nicht weit. Man sollte sich jetzt schon vorbereiten, damit ...
Blumen pflanzen