Monday, 10.12.18
home Frühjahrsblumen Sommerblumen Herbstblumen Winterblumen
Allgemeines Blumen
Geschichte des Gartens
Blumenbeete anlegen
Sprache der Blumen
Rosen pflegen
Vorbereitung im Frühling
Blumenversand online
Blumen zum Muttertag
Wohlfühloase
weiteres Allgemeines Blumen
Frühjahrsblüher
Rosen
Narzissen
Tulpen
weiteres Frühjahrsblüher ...
Sommerblüher
Sommerblumen
Stiefmütterchen
Margeriten
weiteres Sommerblüher ...
Herbstblüher
Herbstanemone
Chrysantheme
Herbstastern
weiteres Herbstblüher ...
Winterblüher
Kleiner Winterling
Schneeglöckchen
Winter-Jasmin
weiteres Winterblüher ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rosen

Rosen


- Rosen – verführerischer Zauber -

Blumen gehören zum Leben, verschönen den Alltag, drücken Freude und Liebe aus, aber auch Anteilnahme und Schmerz.

Durch ihren besonderen Duft, ihre Formen- und Farbenvielfalt ist die Rose seit Jahrtausenden die beliebteste Pflanze und spielt in vielen Liedern, Gedichten und Märchen eine vorrangige Rolle. Der sonnigste Standort im Garten oder auf der Terrasse sollte den Rosen gehören. Ratsam ist es, sich vor dem Kauf in Schaugärten oder Baumschulen genau über die für Sie optimalen Rosensorten zu informieren, dann können Sie aus einer unendlichen Fülle Ihre Lieblingsrosen auswählen.



Ein Strauchrosenbusch kann in Ihrem kleinen Garten sehr wirkungsvoll zur Geltung kommen, ist blühfreudig und beeindruckt bis in den Winter hinein durch seine dekorativen Früchte, die Hagebutten. Beetrosen verschönern große Flächen und Rabatten, eignen sich für den Terrassenrand und kommen als niedrige Hecken oder in hübschen Pflanzgefäßen optimal zur Geltung. Setzen Sie einige Büsche zusammen, entsteht ein dichter Blütenteppich, da sich am Stiel mehrere Blüten befinden.

Dekorativ wirken Edelrosen am Wegesrand, aber auch in Kübeln auf Ihrer Terrasse. Aparte Farbkombinationen oder das beliebte leuchtende Rot der Blüten kommen hierbei besonders gut zum Ausdruck. Empfehlenswert sind mehrfarbige Rosen, orange und gelbe Arten, rosa oder weiße Pflanzen sowie rote Sorten, die sich durch ihre Schönheit alle als Vasenschmuck eignen.

Einladend wirkt eine mit Kletterrosen umrankte Laube, Pergola oder ein Bogen, bewachsen mit der dunkelroten „Sympathierose“. Wählen Sie aus einer riesigen Palette Ihre Blütenfarbe aus und Sie können vom Frühjahr bis zur Herbstzeit Rosenromantik im eigenen Garten genießen.

Einen besonderen Blickfang bilden die selten gewordenen Hochstammrosen mit ihren Kronen aus unzähligen Blüten.

Bodendeckerrosen verschönern größere Vorgärten, bilden einen dichten Teppich und je nach Verwendungszweck stehen verschiedene Wuchsformen zur Auswahl.

Für Ihren Steingarten sind Zwergrosen ideal geeignet und überzeugen durch gleichmäßig großen Wuchs und wunderbare Farbenvielfalt. In Ihren Balkonkästen, sogar als Zimmerschmuck, gedeihen die Miniaturrosen bei ausreichender Wasserversorgung bestens und danken es mit einem reichen Blütenflor. Als Heckenbepflanzung sind Wildrosen willkommen und ihre duftenden scharlachroten Blüten erfreuen Sie schon Anfang Mai.

Beim Kauf aller Rosen ist es wichtig, pilzresistente Sorten auszuwählen, um Krankheiten auszuschließen. In allen Fachabteilungen, Baumschulen oder Gartencentern werden Sie fachmännisch und kompetent beraten oder Sie suchen sich Rat und Hilfe im Internet. Dort bekommen Sie auch Hinweise für die Pflege der unterschiedlichen Pflanzen, damit die Freude an ihnen lange erhalten bleibt.

Der angenehme Duft der Rosen verführt zu romantischen Stunden und so wird die Rose immer das Zeichen der Liebe bleiben.

Ob Sie ein großes Rosenbukett, eine Rosen-Spezialität oder eine langstielige rote Rose überreicht bekommen - Rosen werden immer etwas Besonderes sein.



Das könnte Sie auch interessieren:
Allgemeines Frühjahrsblüher

Allgemeines Frühjahrsblüher

Allgemeines Frühjahrsblüher Streng genommen sind Frühjahrsblüher nur all jene Pflanzen, die frühzeitig im Jahr in Laubwäldern wachsen und Laub bilden. Ihr Wachstum und damit ihre Blüte werden durch ...
Anemonen

Anemonen

Anemomen Die Anemonen, die auch Windröschen genannt werden, gehören zur Gruppe der Hahnenfußgewächse. {w486} Namensgebung Hinter vielen Pflanzennamen steht eine besondere Geschichte. So auch ...
Blumen pflanzen