Friday, 20.07.18
home Frühjahrsblumen Sommerblumen Herbstblumen Winterblumen
Allgemeines Blumen
Geschichte des Gartens
Blumenbeete anlegen
Sprache der Blumen
Rosen pflegen
Vorbereitung im Frühling
Blumenversand online
Blumen zum Muttertag
Wohlfühloase
weiteres Allgemeines Blumen
Frühjahrsblüher
Rosen
Narzissen
Tulpen
weiteres Frühjahrsblüher ...
Sommerblüher
Sommerblumen
Stiefmütterchen
Margeriten
weiteres Sommerblüher ...
Herbstblüher
Herbstanemone
Chrysantheme
Herbstastern
weiteres Herbstblüher ...
Winterblüher
Kleiner Winterling
Schneeglöckchen
Winter-Jasmin
weiteres Winterblüher ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Tulpen

Tulpen



Der Name Tulpe geht auf eine türkische Kopfbedeckung zurück, die heute manchmal noch in der Türkei getragen wird. Auch die Tulpe selbst stammt aus dem mittel- und zentralasiatischen Bereich. Alle Tulpen, die man heute bei uns im Handel kaufen kann, stammen alle von den dort beheimateten Urtulpen ab.



Entwicklung Tulpen sind mehrjährige, krautige Gewächse, die Zwiebeln zur Überwinterung ausbilden. Der mit wenigen, dafür charakteristisch aussehnenden Blättern verzierte Stängel wird zwischen 10 bis 70 Zentimeter hoch und trägt eine Blüte, welche aus sechs gleich geformten Blütenhüllblättern besteht. Weiterhin sind sechs Staubblätter zu finden und drei verwachsene Fruchtblätter, die zwischen April und Mai erscheinen. Die Blüten sehen insgesamt aus wie eine Glocke oder auch wie ein Trichter. Zur Vermehrung verstreut die Tulpe ihren Samen. Bis aus einem Samen allerdings eine Blume mit Blüten wird, dauert es sechs Jahre. Die Tulpenzwiebeln die man im Handel kaufen kann, entwickeln dagegen schon im darauffolgenden Jahr Blumen mit Blüten. Tulpen gibt es in den verschiedensten Farben von rot, gelb bis hin zu weiß und orange. Viele neue Farben wurden durch spezielle Züchtungen hervorgebracht.

Im Garten Tulpen sind pflegeleicht und blühen an fast jedem Standtort im Garten, egal ob schattig, halbschattig oder sonnig. Sonnig ist ihnen aber der liebste Standort. Die Zwiebeln muss man im September aussetzen, um dann im nächsten Frühjahr schöne Tulpen im Garten zu haben. Vielmehr Pflege brauchen die Tulpen nicht.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Frühjahrsblüher ...

weiteres Frühjahrsblüher ...

Frühlingsblumen Die Frühjahrsblüher erfreuen den Menschen ganz besonders. Nach der langen Winterzeit sind sie im wahrsten Sinne des Wortes die Frühlingsboten. {w486} Auf dieser Seite können Sie ...
Rosen

Rosen

Rosen - Rosen – verführerischer Zauber - Blumen gehören zum Leben, verschönen den Alltag, drücken Freude und Liebe aus, aber auch Anteilnahme und Schmerz. Durch ihren besonderen Duft, ihre ...
Blumen pflanzen